• 112-MeshPlane.jpg
  • 341-IMG_6975.JPG
  • 348-37727484_1852792288117037_7020424937835855872_n.jpg
  • 415-IMG_7815.JPG
  • 447-4.jpg
  • IMG_0358.JPG
  • IMG_0665.JPG
  • IMG_2877.JPG
  • IMG_4526.JPG
  • IMG_4931.JPG
  • IMG_5357.JPG
  • Unbenannt.jpg

Unfall der Drehleiter am 19. Juni 2019

Bei dem Einsatz auf der B76 an dem Abzweig Wittmoldt Siedlung (siehe hier) war unter anderem die Drehleiter im Einsatz. Auf der Anfahrt ist es leider zu einem Unfall gekommen. Aufgrund des verunglückten LKWs hat sich ein Stau aus Richtung Plön gebildet. Die Drehleiter ist links von den Autos mit Blaulicht, Martinshorn und Warnblinklicht gefahren.

 

Auf einmal scherte ein Auto aus dem Stau aus. Dies war just in dem Augenblick, in dem die Drehleiter kam. Trotz des Versuches des Fahrers der Drehleiter noch auszuweichen kam es zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen. Die Drehleiter geriet auf die Bankette der linken Fahrbahn, rutschte in den Straßengraben und blieb dort mit Schlagseite liegen.

 

Die beiden Kameraden, die im Fahrzeug saßen, haben glücklicherweise nur einen Schock erlitten und sind mit dem Schrecken davongekommen.

 

Die Drehleiter hat diverse Schäden und ist im Augenblick nicht einsatzbereit. Zwei Tage nach dem Unfall hat ein Gutachter die Schäden offiziell festgehalten. Wenn das Gutachten fertig gestellt wurde, können Aussagen gemacht werden, was alles repariert werden muss und was für Kosten entstehen. Somit müssen bei Einsätzen, bei denen die Drehleiter gebraucht wird, nun Wehren aus den umliegenden Städten kommen, um uns zu unterstützen, mit entsprechender längerer Zeit für die Anfahrt.

 

Sollte sich ein Stau nach einem Verkehrsunfall bilden, bitte nicht selbstständig wenden! Die Polizei wird zu gegebener Zeit darauf hinweisen, dass gewendet werden darf. Bis dahin ist es jederzeit möglich, dass Einsatzfahrzeuge kommen! Bitte bewahren Sie Ruhe!

 

Es geht um Ihre Gesundheit und Ihr Leben! Und es geht um die Gesundheit und das Leben der Feuerwehrkameraden, die freiwillig zu jeder Tages- und Nachtzeit losfahren, um Menschen in Not zu helfen.

 

Weitere Hinweise zum richtigen Verhalten, wenn Einsatzfahrzeuge kommen, gibt es hier.

 

Weitere Bilder zu dem Unfall sind in der Galerie zu finden.

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Rücksicht bei einem Stau.  Und bitte daran denken: Bewahren Sie Ruhe! Die Polizei wird den Verkehr zu gegebener Zeit regeln und Ihnen mitteilen, dass gewendet werden darf.

 

Hier der Artikel der Kieler Nachrichten zum Unfall.